Modelleisenbahnen Spur N

 

Industrie 120 x 80 (cm)

Hochofen 120 x 60 (cm)

Gleispläne Hafen

3 Modelleisenbahnen

Kleinanlage Spur H0

Anlagenbau Gleispläne

Digitale Modellbahn

Spur N

Home

3 kleine Modelleisenbahnen

Wem das übliche Oval aus einem Modellbahn Starter-Set zu einfach ist und lieber selbst bauen will: Nachfolgend einige Ideen für die kleine Spur N Modelleisenbahn im Einsteiger-freundlichen Mini-Format von 90 x 70 cm bzw. 120 x 80 cm. Der ganze Spass aber durchaus mit etwas Anspruch! Bilder bzw. Gleispläne sind zum Vergrössern anklickbar.

Click picture to enlarge (PDF Download)

Modelleisenbahnen

Schwäbische Alb in 1:160

Thema der folgenden Spur N Modelleisenbahnen ist jeweils eine ländliche Mittelgebirgslandschaft mit 1-gleisiger Nebenstrecke. Assoziationen zur schwäbischen Alb sind nicht von der Hand zu weisen, da mir beim Ausknobeln dieser kleinen Modelleisenbahnanlagen ständig Bilder dieser Landschaft durch den Kopf gingen, dazu noch das Lied "Uff de´ schwäb´sche Eisebahne". Jeder, der die schwäbische Alb kennt (oder gar die berüchtigte "Geislinger Steige" mit dem Intercity mal raufgekrochen ist) der weiss: Diese entzückende Gegend hier in Württemberg ist nichts anderes als Modellbahn in gross.
Den Start macht obige 1. Idee, ein ländlicher Kopfbahnhof als Endpunkt einer kleinen Nebenbahn. Aber so süss und putzig das auf den ersten Blick auch daher kommen mag - das Bauen selbst dürfte so einfach nicht werden. Denn mal abgesehen von der Kehrschleife: Einer meiner Lieblingskniffe ist ja immer wieder, Gleise versteckt mitten durch Häuser zu führen. Folgerichtig ist es hier erforderlich, das Haus im Zentrum dieser Modellbahnanlage entsprechend aufzuschneiden und in die Landschaft als "Haus am Hang" sinnvoll einzubauen. Durchaus eine kleine Modellbau Herausforderung! Für das Haus selber gäbe es einige Ideen: Ausflugs-Gaststätte, Naturpark Verwaltung, kleine Feuerwehr, Landmaschinenhandel..... Oben links ein Steinbruch, oben rechts ein Sägewerk. Und so stellt sich dann das "Höhlensystem" dieser schwäbischen Alb dar:

Modelleisenbahn Gleisplan

Nach den beiden Abzweigen für Steinbruch und Sägewerk beginnt die Steigung. Diese führt in einem Bogen auf der linken Seite in die obere Ebene. Es sind nur die Kurven näher bezeichnet, und einige kurze Geradenstücke, wo es wichtig ist. Der Rest ergibt sich von alleine.
Abmessungen: 90 x 70 (cm)
Gleise: Fleischmann, Spur N

Click picture to enlarge (PDF Download)

Gleisplan Modelleisenbahn

Tags: Modellbahn Traumanlagen Gleisplanungsprogramme Bahnhof Straßen gestalten Weichenstellhebel Kitbashing Modelleisenbahn E-Loks Oberleitung Modellbahnanlagen Landschaft bauen Kehrschleife Untersuchungsgrube Modellbahnplanung Drehscheibe Eisenbahnvideos Hintergrundkulisse Lokdepot Modellbahnplatte Modellschiffe Dioramen Modellbau Ladegut selber bauen Gleise einschottern Modellbahn fotografieren Szenen gestalten


… mit Kehrschleife

Auf der oberen Ebene befindet sich dann die Kehrschleife (nur aus Gründen der Übersichtlichkeit ist dieser Bereich extra dargestellt). Generell wurde darauf geachtet, dass der kleinster Kurvenradius jeweils im Tunnel verläuft (R 1). Im sichtbaren Bereich wurde R 2 - R 4 verwendet.
Gleise: Fleischmann, Spur N

Click picture to enlarge (PDF Download)

Gleisplaene Modelleisenbahn Spur N

Kleine Modelleisenbahn, grosser Zugbetrieb

Auf obiger Anlage könnte der Zugbetrieb so aussehen: Personenzug (vielleicht V 100 + 3 Achser Personenwagons, wie z.B Typ B3yg) erreicht auf Gleis 2 den Bahnhof (Platz ist vorgesehen für 3 dieser Wagons). Da es sich um einen Endbahnhof handelt, erfolgt danach das Umsetzen der Lokomotive. Nun kann wahlweise der Personenzug wieder abfahren, oder die Wagons werden verschoben auf Gleis 1 und warten dort, während sich die Lok nun dem Güterverkehr widmet. Gibt ja genug, was "erledigt" und zusammengestellt werden muss für einen kleinen Güterzug! Denkbar wäre auch ein Schienenbus statt des Personenzuges, oder aber Betrieb mit einer kleinen Dampflok. Soweit es sich dabei um eine Tenderlok handelt, so fuhren diese durchaus auch auf der Strecke rückwärts! Nur grosse Schlepptenderloks brauchen eine Möglichkeit zum Drehen, z.B. in Form einer Drehscheibe.
Dieser kleine Landbahnhof jedenfalls ist ein waschechter Kopfbahnhof und bietet Nebenbahn Idyll mit überraschend viel Spielbetrieb und Rangieren. Echte "Platz-Geizer" bringen vorne rechts auf der Platte noch Trafo und Weichenschalter unter.
Ansonsten, die Brücke überquert eine Strasse (gemauertes Viadukt) und ist eigentlich nur vorgesehen, um Spannung in die Szene zu bringen. Links am Bahnhof endet die Hauptstrasse; eine kleine Stichstrasse erschliesst nach rechts das übrige Bahnhofsgelände mit Freiladegleis und führt dann unter der Brücke hindurch weiter ins Tal mit Sägewerk und viel Wald. Passend zum Thema sollte die Strasse dort ländlich sein - evtl. mit Kopfsteinpflaster und/oder diversen Ausbesserungs-Flickereien. Ein paar Figuren dort (Wanderer, Spaziergänger) runden das Bild ab, und ein Plätzchen für die obligate Schafherde mitten auf der Wacholder Alb dürfte sich auch noch finden lassen.....

Alternative Fertiggelände?

Modellbahn Fertiggelände sind besser als ihr Ruf. Immerhin bieten sie mehr als die üblichen Einsteigersets, die ja nicht mehr sind als ein Kreisoval auf dem Teppich. Landschaft, Brücken, Steigungen - alles da und ready to play. Wer als Anfänger sich den Bau einer Modellbahn (noch) nicht zutraut oder wenn es schnell gehen soll, der ist damit gut bedient.

Kleine Modellbahnanlage: Die 2. Idee

Weiter mit dem Thema "Kleine Gleispläne" zum selber bauen: Auch die zweite Idee ist ein Nebenbahn Idyll auf 90 x 70 cm. Nun ohne Kehrschleife, dafür mit Flexgleis. Irgendeinen Haken muss die Sache ja haben. Denn der Bahnhof liegt in einer Kurve, was zwar sehr reizvoll ist, aber im inneren Bogen mit Norm-Gleisen allein so nicht zu bewerkstelligen ist. Als "doppelt verschlungenes Oval" ein Gleisplan Klassiker schlechthin.

Wenn es schneit…

Und wie wäre es einmal mit dem Thema Winter und Schnee? Irgendwie inspiriert mich der Gleisplan hierzu. Der Zubehör Handel bietet ja vom Eiszapfen bis zum Glitzer Schnee jede Menge Modellbahn Zubehör an; da sollte also einem Wintertraum in Spur N nichts mehr im Wege stehen. Netter Nebeneffekt: Schnee auf der Modellbahnanlage erspart lästiges Einschottern.

Click picture to enlarge (PDF Download)

Gleisplan Modellbahnanlage

Flexgleise verlegen

Rechts wieder der Plan: Eine richtige kleine Modelleisenbahnanlage! Allerdings dürfte dieser Bau, Stichwort Flexgleis verlegen, ebenfalls einige Anforderungen stellen. Allerdings nur am Bahnsteig innen. Der Rest ist Normgleis Material, wobei der enge Kurvenradius R1 in die Tunnel verbannt ist.
Abmessungen: 90 x 70 (cm)
Schienen: Fleischmann, Spur N

Click picture to enlarge (PDF Download)

Gleisplan Modellbahn

Die Szenerie

An der rechten Bahnhofsausfahrt, kurz vor dem Tunnel, ist ein Bahnübergang. Dort gabelt sich die Strasse: Nach links zum Bahnhof, und rechts unter der Brücke weiter in den Talkessel mit dem Steinbruch und Schotterwerk. Eine romantisch verschneite kleine Mühle am Bach könnte dort auch noch Platz finden (Für Insider: womöglich der Blautopf?).
Betrieb: Kleiner Personenzug als auch Güterzug. Der Bahnhof hat ja ein Ausweich- bzw. Wartegleis. Etwas Güterverkehr gibts auch, schliesslich müssen einige Zustellgleise bedient werden. Die kleine Stichbahn oben links (Zubringer zu einem Genossenschaftslager, Sägewerk o.ä.) sollte aus optischen Gründen in der 1. Etage verlaufen, etwa auf Höhe des Brückenviaduktes. Insgesamt eine Bahn mit einem sehr "runden" und "geschwungenen" Gleisbild.
Steigungen sind knackig, aber tolerabel, da ausgelegt auf kurzen Bimmelzug mit Schnauferl. Wie ja generell gilt: je kleiner die Angelegenheit, desto mehr Genauigkeit ist nötig, v..a. beim Bauen der Steigungen.


3. Idee: Die "Brezel"

Wer es etwas größer mag: Der 3. Gleisplan Entwurf trägt den bezeichneten Namen "Die Brezel" und benötigt an Platz 120 cm x 80 cm. Aber auch mit diesen Abmessungen fällt dieser Entwurf noch in die Kategorie "kleine Modellbahnanlage". Im Bahnhofsbereich gibt es Flexgleise, der Rest ist Normgleis.

Arbeit für Brückenbauer

Erwähnenswert hier die beiden Viadukte: einmal in gerader Ausführung, einmal als geschwungene Brücke. Wer gerne Brücken selber bauen will, kann sich also hier austoben. Insgesamt dürfte dieses Drunter und Drüber mit Hügeln, Brücken und Tälern eine reizvolle Spur N Modellbahnanlage ergeben. Rechts vorne auf der Platte wäre Platz für Trafo oder sonstigen Schaltkram.

Click picture to enlarge (PDF Download)

Gleisplan Modelleisenbahnen

Da back´ ich mir doch eine!

Die Gesamt-Ansicht: Nun erklärt sich auch die Namensanleihe bei dem in Süddeutschland so beliebten Laugengebäck. Flexgleis einbauen an beiden Seiten des Bahnsteigs!

Abmessungen: 120 x 80 (cm)
Schienen: Fleischmann, Spur N

Click picture to enlarge (PDF Download)

Gleisplaene Modelleisenbahnen

Viel Tunnel, viel Strecke

Der Anteil der Gleise, die im sichtbaren Bereich verlaufen, ist hier trotz der vielen Tunnels überraschend hoch - ein nicht unerheblicher Punkt, schließlich will man als Modellbahner seine Züge auch sehen. Im übrigen sorgen die paar Zentimeter mehr in den Größenabmessungen, dass es, was Nutzlängen oder Steigungen betrifft, entspannter zugeht. Eine kleine Burg auf dem linken Hügel (z.B. Schloß Lichtenstein von FALLER) rundet das Bild ab.