Ladegut Güterwagen Spur N

 

Kleinigkeiten in 1:160

Modellbau Hüttenwerk

Konzept & Beleuchtung

Gleise einschottern

Der Verkauf

Ladegut Güterwagen

Modellbahn Fotografie

Home

Ladegut selber bauen

Güterwagons beladen: Zwar gibt es Spur N Ladegut auch zu kaufen, aber selber bauen macht doch mehr Spass! Nachfolgend also ein "Best of" dessen, was sowohl Diorama wie Modellbahnanlage hier so belebt. PS: Die Tips & Ideen erheben durchaus den Anspruch, bei entsprechender Umsetzung auch in Spur H0 zu funktionieren!

Schrottladung - selbst gemacht und kostenlos!

Ladegut Spur N

Güterwagen Eaos

Den Start macht ein Güterwagen Eaos. Da der Hochofen hin und wieder auch (s)eine Fuhre Alteisen benötigt, sollte der Eaos eine Ladung Schrott bekommen. Schrott ist eh ein dankbares Motiv auf der Modellbahn. Sei es als Ladegut, sei es als szenische Darstellung wie z.B. ein Schrottplatz. Zunächst wird ein Stückchen Balsaholz zugeschnitten als Unterfutter. Darauf wird dann das "Alteisen" geklebt.

Schrott

Modellbahn Schrott?

Eisen und Schrott in Spur N? Man glaubt nicht, was sich im Haushalt so alles finden lässt: Opas kaputte Armbanduhr, Kugelschreiber-Federn, Fliegengitter, oder mal die Schrauben-Box im Keller aufgeräumt? Danach 3x anmalen: erst schwarz, dann braun (Plaka). Zum Schluss ein wenig orange (Wasserfarbe) oben für den Rost.

Nicht vergessen: Balsa als Unterlage reduziert das Gewicht

Gueterwagen Eaos

Tags: Modellbahn Traumanlagen Gleisplanungs-Software Häuser Großbekohlung Videos See & Gewässer gestalten Modelleisenbahn Felder gestalten Dieselloks Oberleitungsmasten Modellbahnanlagen Berge bauen Hintergrundkulisse Z-Schaltung E-lokschuppen Bahnbetriebswerk Gleispläne Modelleisenbahnplatte Story Telling Fleischmann Drehscheibe Schiffsmodelle Industrie Spur H0 Hochofen Modellbahnsteuerung Hafen Modellbahndesign Bäume Spur N Modellbahnshop Modelleisenbahnen

Rungenwagen Typ Kbs

Weiter gehts mit Ladegüter selber machen: Ein Alurohr aus irgendeiner Regal-Ecke im Keller. Ursprünglicher Verwendungszweck unbekannt. Bingo - ein Rungenwagen beladen mit Röhren! Also schnell auf passende Länge gesägt, und im PC einen Schriftzug gesetzt in ein rechteckiges Feld mit einer Farbe nach Wahl. Mit dieser Druckvorlage wird die Röhre ummantelt.

Roehre Ladegut

Röhren für das Röhrenwerk

Ein Alu-Rohr eignet sich besser zum Ummanteln als z.B. Trinkstrohhalme, da es die nötige Stabilität hat, und trotzdem leicht ist. Zum Schluss die Ladung aufgebockt auf 2 Streichholz Stückchen, und ein Gummifaden der Arnold Oberleitungsattrappe als Spanngurt, fertig ist die Röhre, Pipeline, was auch immer!

Rungenwagen mit Röhre

Rungenwagen Kbs Spur N

Da der Rungenwagen....

....beladungstechnisch gesehen ein Universalgenie ist, gabs gleich die nächste Ladung: 2 grosse Kabeltrommeln sollten es sein!
Die eigentliche Kabelrolle ist ein kleines Rundholz. Daran links und rechts Aussenwände aus Pappe geklebt. Als Kabel dient wieder der unvermeidliche Gummifaden der Oberleitung.

Güterwagen mit Kabeltrommeln

Gueterwagen mit Kabeltrommel

Kabeltrommeln

Die Aussenseiten werden als Grafik im PC vorbereitet: ein simpler mit Farbe gefüllter Kreis, dazu einen "Hersteller" (Arial, 4pt Schrift). Dann auf Pappe ausdrucken und ausschneiden. Als Verzierung ein paar Punkte mit dünnem Lackmalstift ("Trommelachse" und "Nieten"). Das Ganze auf "Kanthözer" (= Streichhözer), damit die Ladung nicht verrutscht.

Gueterwagen Ladegut

Fcs Schüttgutwagen

Und wer zum Basteln überhaupt keine Zeit hat: Ein Stück feingekörntes Schleifpapier zugeschnitten und oben in die Ladeöffnung gesteckt - schon wird jeder leere Schüttgutwagon wieder voll.
Dieser "beladene" Selbstentladewagen macht sich jedenfalls auch ganz gut am Hochofen.

Schüttgutwagen mit Beladung

Schuettgutwagen Fcs